Spermidin-reicher Beeren-Crumble

Wenn sich die zwei Ring Schwestern treffen, wird immer viel gekocht und gebacken! Abnehmer haben wir ja mit unserer Kinderschar genug ;-). Ein Streifzug durch Gemüse- und Obstgarten am Morgen und es entstehen köstlichste Speisen aus frischen Zutaten.

Wenn man spontan Lust auf Kuchen zum Kaffee bekommt und frisches Obst und Beeren zur Verfügung hat, bietet sich ein Crumble an, der ist schnell gemacht und schmeckt Alt und Jung.

Spermidin-reicher Beeren-Crumble

Der Crumbleteig (Streusel) ist schnell gemacht und mit Vollkornmehl und geriebenen Nüssen sehr Spermidin-reich. Durch das Backen (mit deutlich über 100°C) geht zwar was vom Spermidin verloren, aber durch die eher kurze Backzeit bleibt sicherlich noch einiges erhalten.

Unseren Crumble haben wir mit roten und schwarzen Ribiseln (Johannisbeeren), Heidelbeeren, Himbeeren, Walderdbeeren und Kirschen gemacht. Natürlich eigenen sich dafür auch sehr gut Äpfel, Birnen, Pflaumen und man kann auch ganze Walnüsse unter die Früchte mischen, was den Spermidingehalt noch erhöht.


Zutaten (für eine Tarteform)

  • 120 g Vollkornmehl
  • 50 g Haferflocken
  • 80 g geriebene Mandeln (Hasselnüsse oder Walnüsse)
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 200 g Butter kalt
  • 500 g Beeren und/oder andere Früchte (Johannisbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Walderdbeeren, Kirschen)

Zubereitung

Für unseren Crumble haben wir einen Garten-Streifzug gemacht und eine Schüssel reifer Beeren und Kirschen gesammelt. Die Kirschen haben wir entkernt. Die Früchte haben wir schön durchmischt in eine Tarte-Form gegeben und dann den Crumbleteig zubereitet. Dazu werden die trockenen Zutaten gut vermischt und die kalte Butter in kleinen Stücken dazu gegeben. Der Teig wird rasch mit den Händen verknetet und dann in Flocken auf die Beeren gestreut. Der Crumble wird bei Heißluft bei 180°C ca. 30 min gebacken.

Am besten schmeckt er uns lauwarm mit einer Kugel Vanille Eis serviert!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s