„Flach-Strudel“ mit Spinat

Der „Flach-Strudel“ ist entstanden weil meine beiden Kleinen (2 und 5 Jahre) mir beim Kochen geholfen haben und alles ALLEINE machen wollten. Außerdem mögen bei uns immer alle den knusprigen Teig oben auf den Blätterteig-Strudel am liebsten…und beim „Flach-Strudel“ hat man viel knusprigen Teig ;-).

Gefüllt wird er natürlich mit Spermidin-reichen Zutaten. Zum Beispiel passend zum Gründonnerstag mit Spinat!


Zubereitung

Ein Backofen-Blech mit Olivenöl anpinseln.

Wenn ihr den Strudel-Teig selbst machen wollt, damit starten. Dafür das Mehl mit Wasser, Salz, Essig und Öl verkneten, eine Kugel formen, mit Öl bestreichen und eine halbe Stunde bei Raumtemperatur rasten lassen. Dann den Strudel-Teig in zwei Teile teilen. Das erste Stück auf einer bemehlten Fläche mit dem Nudelholz dünn ausrollen (so groß wie eine DIN A4-Seite). Dann mit beiden Handrücken (Finger leicht nach innen gekrümmt) nach und nach durch Ziehen gleichmäßig vergrößern, bis der Teig etwa die Größe des Bleches hat und auf dieses legen. Muss nicht wunder schön sein und kann am Blech noch nachgebessert werden.

Creme fraiche, Sauerrahm, Salz&Pfeffer, Zitronensaft und -abrieb, fein gehackte Kräuter und Knoblauch zu einer Paste vermischen.

Den Teig auf das Blech legen und mit der Paste bestreichen. Den Rand des Teiges nicht bestreichen, sodass ein ca. 1-2 cm Rand bleibt.

Nach Belieben mit allen Zutaten belegen. Ja auch der Spinat kann direkt tiefgefroren drauf. Alternative könnt ihr ihn auftauen um ihn ein bisschen besser verteilen zu können.

Dann mit dem 2 Teig bedecken und an den Rändern mit den Fingern die beiden Teigflächen zusammendrücken, damit keine Sauce beim Backen raus läuft.

Den oberen Teig noch mit Olivenöl anpinseln und für ca. 30 Minuten in den Backofen (180°C Ober/Unter-Hitze) bis der Teig außen schön goldbraun gebacken ist.

Dazu passt super ein Jogurt Dip und ein Salat.

Die kleinen Köche haben den Strudel-Teig bestrichen und belegt
Hier mit selbstgemachten Teig.

Zutaten

  • 2 Packungen Blätter-/Strudel-Teig (oder selbstgemachten Strudel-Teig)
  • 1 Packung tiefgekühlte Spinat Zwergerl (ca. 400 g)
  • 1 Feta (150 g)
  • Kalamata Oliven (ca. 100 g)
  • halbgetrocknete Tomaten (ca. 100 g)
  • 1 Becher creme fraiche (125 g)
  • 1/2 Becher Sauerrahm (125 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz&Peffer
  • 1 Handvoll Kräuter (Rosmarin, Oregano, Thymian)
  • 1/2 Zitrone (Schalenabrieb und Saft)
  • Olivenöl (zum einpinseln)

Alternative Spermidin-reiche Füllungen sind alle Arten von Gemüse und Hülsenfrüchte (z.B. Brokkoli, Erbsen, Bohnen) sowie Pilze.


Zutaten für den optional selbstgemachten Strudel-Teig:

  • 200 g glattes Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl
  • ½ TL Essig
  • 1/8 l lauwarmes Wasser

Zutaten für Jogurt Dip

  • 1 Becher Jogurt
  • Salz&Peffer
  • 1 feingehackte Knoblauchzehe
  • Kräuter nach Belieben oder Currypulver


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s